FJ trat zur Erprobung 2016 an

Jedes Jahr im Dezember steht für die Feuerwehrjugend Maria Anzbach die Erprobung an. Bei dieser Prüfung muss die Jugend einmal mehr ihr Wissen unter Beweis stellen. Vom Jugendbetreuer-Team Alexander BOKOR, Stephan KAIBLINGER und Herbert SUMERAUER in den letzten Wochen gut darauf vorbereitet, galt es, das Gelernte in Theorie und Praxis bei einem Stationsbetrieb umzusetzen. Dabei gibt es unterschiedliche Schwierigkeitsstufen: die unter 12-Jährigen werden beim Erprobungsspiel langsam an die unterschiedlichen Aufgabenbereiche der Feuerwehr herangeführt, es gibt ein Testblatt und eine Station mit Gerätekunde. Die 12- bis 15-Jährigen steigern sich jedes Jahr von der 1. über die 2. bis schlussendlich zur 3. Erprobung. Hier müssen die Jugendlichen bereits die gesamte Palette der Geräte für den Löscheinsatz beherrschen, eine Gruppe kommdanieren können und schließlich auch die Absicherung einer Unfallstelle dürchführen. Diese Prüfung gilt bereits als solide Basis für die weitere Grundausbildung im Aktivstand.

Als Auszeichnung für die bestandene Prüfung gibt es für die jungen Feuerwehrmitglieder die ersehnten Beförderungen und die dazu passenden Dienstgrade, abgestuft in 1 Balken, 2 Balken und 3 Balken:

 Erprobungs-Spiel (unter 12 Jahre):

  • BOKOR Martin
  • LEONHARTDSBERGER Moritz

1. Erprobung:

  • LANG Matthias
  • MÜLLNER Valentin
  • PAUL Julian

2. Erprobung:

  • HOFMANN Christoph
  • LEONHARTSBERGER Alexander

3. Erprobung:

  •  BRAUNBECK Victoria
  • CSARMAN Alexander
  • PAUL Sebastian
  • PUTZ Domenica
  • WEIHS Lennart

Die gesamte Mannschaft gratuliert zu den herausragenden Leistungen unserer FEUERWEHRJUGEND!

Ein starkes Team
für unseren Ort.

 

 

ERREICHBARKEIT

HBI Josef Ertl (Kommandant)
Handy 0664 / 187 17 60

OBI Harald Jokl (Stellvertreter)
Handy 0660 / 54 44 255

 

E-Mail an das Kommando
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!