Erneut Vandalismus vor dem Feuerwehrhaus

Erneut kam es zu Vandalismus vor dem Feuerwehrhaus. Dieses Mal traf es einen für Übungszwecke gedachten PKW, der neben dem Katastrophenlager abgestellt war. Auf das Auto wurde mehrmals eingeschlagen, es wurde so zerstört, dass es nicht mehr sinnvoll für Übungen eingesetzt werden kann. Natürlich wurde auch in diesem Fall die Exekutive eingeschalten.

Ein starkes Team
für unseren Ort.

 

 

ERREICHBARKEIT

HBI Josef Ertl (Kommandant)
Handy 0664 / 187 17 60

OBI Harald Jokl (Stellvertreter)
Handy 0660 / 54 44 255

 

E-Mail an das Kommando
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!