Previous Next

APLE - 7 x Bronze und 4 x Silber erfolgreich absolviert

In den letzten Wochen herrschte jeden Sonntag Vormittag immer reger Betrieb vor dem Feuerwehrhaus. Es wurde für die Ausbildungsprüfung Löscheinsatz kurz APLE fleißig trainiert. Unter der Anleitung des Ausbilders OBM Martin Dorn übte eine Gruppe für die APLE in Bronze und eine weitere Gruppe in Silber. Am Sonntag, den 25.11.2018 um 9 Uhr, war es dann soweit, unter den strengen und gerechten Augen der Prüfer, angeführt von HBI Ing. Gerhard  Svatek, wurde die Prüfung in Bronze und anschließend in Silber gestartet.

Zuerst wurde des Wissen in der Gerätekunde überprüft, anschließend standen die Knotenkunde und Erste Hilfe am Prüfungsplan. Zuletzt wurde der Löscheinsatz unter Atemschutz überprüft. Am Ende der Prüfungen konnte das Prüfungsteam den beiden angetretenen Gruppen das Ausbildungsabzeichen "Löscheinsatz" in Bronze bzw. Silber überreichen. Alle Teilnehmer waren überglücklich und genossen das anschließende gemeinsame Mittagessen im Feuerwehrhaus. 

 

APLE in Silber erreichten:

Bäck Matthias,
Deinbacher Daniel,
Görlich Philipp,
Reither Roland

APLE in Bronze erreichten:

Bäck Christoph,
Bokor Andreas,
Colombini Susanne,
Csarman Alexander,
Hödl Andreas, 
Kaiblinger Stephan, 
Weihs Lennart

 

 

 

Ein starkes Team
für unseren Ort.

 

 

ERREICHBARKEIT

HBI Josef Ertl (Kommandant)
Handy 0664 / 187 17 60

HBI Harald Jokl (Stellvertreter)
Handy 0660 / 54 44 255

 

E-Mail an das Kommando
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!